Workshop mit Margit Buß

Der bedeutende amerikanische Maler Jackson Pollock wurde von seinen Künstlerkollegen liebevoll „Jack the Dripper„ genannt. Mit seiner Maltechnik des „Dripping“ führte er das Genre Actionpainting ein.

Mit der Entwicklung des „Dripping“ brach Jackson Pollock mit der traditionellen, akademischen Malweise, indem er Farben nicht mehr mit einem Pinsel auftrug, sondern flüssige Farbe auf einen Malgrund fließen ließ. Durch die Kombination von spontaner Bewegung des Farbträgers, wie beispielsweise einer Farbdose mit einem Loch, und der Wirkung physikalischer Kräfte auf die Farbe entstehen Farbgeflechte, die überraschend und spontan sind und doch auch beeinflussbar.

Auf diese farbige Odyssee voller Spontanität wollen wir uns gemeinsam begeben. Die erfahrene Künstlerin Margit Buß zeigt uns, wie die Technik funktioniert.
www.margit-buß.de

Preise

Erste Person

Workshop inkl. Wohnraum und Vollverpflegung ohne Materialkosten

Buchung 496,- €

Zweite Person

Workshop inkl. Wohnraum (Doppelzimmerbelegung mit erster Person)

Buchung 454,- €

Materialkosten max 35,- €

 

Der Kurs findet ab 5 Teilnehmern statt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wir beginnen gerne gemeinsam.

Zurück

z.B. Vegetarier, Allergien usw.