Der kanadische Lyriker und Sänger Leonard Cohen (1934-2016) hat unzählige poetische Songs geschrieben und gesungen, mit denen er weltweit berühmt wurde. Seine Themen umspannen alle elementaren Bereiche des Lebens - Liebe, Tod, Sehnsucht, Fragen nach Lebenssinn und Religion, die politischen Wandlungen der Zeit. Die Texte sind bitter und zärtlich, versponnen und scharf. Sein persönliches Leben war unruhig. Er war immer unterwegs zwischen Hotelzimmern, Städten, Freunden und Frauen. Poetisch bewegte er sich in allen Regionen, die seinen wachen Intellekt fesselten – ein travelling light.

Die Sängerin Marie-Luise Böning singt Songs von Leonard Cohen, begleitet vom Gitarristen Jens Fischer. Die Schauspieler Hans Heller und Astrid Kramer lesen aus Cohens Texten und aus Interviewpassagen.

Preise

Eintritt 20,- € (auf Spendenbasis)

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln der Landesverodnung, wir bitten um einen negativen Antigentest.

Ermäßigung für Schüler*innen und Student*innen bitte anfragen!

Zurück